Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Meisterkonzert: Renaud Capuçon, Guillaume Bello

19/03/2020 /19:30 - 22:00

EUR32 - EUR35

Renaud Capuçon, geb. 1976, wurde im Alter von 14 Jahren am Pariser Konservatorium in die Klasse von Gérard Poulet aufgenommen. Drei Jahre später konnte er erfolgreich sein Studium in den Fächern Violine und Kammermusik abschließen. Weitere Lehrer waren Thomas Brandis und Isaac Stern. Von 2006 bis 2010 war Capuçon Exklusivkünstler am Konzerthaus Dortmund. Seit 2014 hat er eine Professur für Violine an der Haute École de Musique in Lausanne. 2016 spielte er beim alljährlich stattfindenden Konzert zum Nationalfeiertag in Wien.

Sowohl als Solist als auch in Begleitung tritt er regelmäßig in den großen Konzertsälen der Welt auf. Der 1992 geborene Guillaume Bellom beendete bereits 2008 seine Studien in Klavier, Violine und Kammermusik mit Auszeichnung. Bereits mit sechs Jahren war er in das Konservatorium von Besançon aufgenommen worden. Auch wenn er seither sowohl als Geiger wie auch als Pianist in Erscheinung trat, hat sich die Waage dann doch in Richtung Klavier bewegt. Das breite Publikum lernte den Preisträger mehrerer renommierter internationaler Wettbewerbe anlässlich der Victoires de la Musique 2017 kennen, als er in der Kategorie “Entdeckung Instrumentalsolist” nominiert wurde.

Programm:

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violine Nr. 2
A-Dur op. 12/2 (1797-98)

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violine Nr. 5
F-Dur op. 24 („Frühlings-Sonate“, 1800-01)

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violine Nr. 7
c-Moll op. 30/2 (1802)

Einlass: 18:30 Uhr
Einführung: 19:00 Uhr

Details

Datum:
19/03/2020
Zeit:
19:30 - 22:00
Eintritt:
EUR32 - EUR35
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Saalbau
Zweibrücker Straße 22
Homburg, 66424 Deutschland

Veranstalter

Homburger Kulturgesellschaft gGmbH
Telefon:
06841-101 820
E-Mail:
kultur@homburg.de
Website:
www.homburg.de