Kunstausstellung Theophil Juncker im Mai

Gemälde und Grafiken in der Galerie

Die Galerie im Erdgeschoss des Kulturzentrums dient häufig als Ausstellungsfläche für Kunstausstellungen. Foto: (c) Joerg Herrlinger

Unverwechselbar ist die Bildsprache des Malers und Grafikers Hermann Theophil Juncker. Seine Kunst entführt den Betrachter in fantastische, poetisch-surreale Welten. Die autonome Bildwirklichkeit gründet in dem ebenso spannungs- wie stimmungsvollen Wechselspiel von Werden und Vergehen. Offen auch für Assoziationen und Interpretationen sind seine Kompositionen. Kraftvoll und subtil zugleich kommt in ihnen das Schöpferische zum Ausdruck, das Junckers Werk früh auszeichnet.

Die Ausstellung startet am Montag, 20. Mai 2019 und endet am Sonntag, 9. Juni 2019.